TagESX 3.5

Vista per RDP nur langsam erreichbar

Der Vista RDP Dienst hat ein neues Feature das sich Autotuning nennt.
Dieses Autotuning ändert dynamisch die das TCP receive window je nach Netzwerk last.
Das funktioniert mit normalen Workstations mit sicherheit auch sehr gut, jedoch macht es in VM‘ s mehr Probleme als man denkt.
Eigentlich ist ein Vista Maschine wenn diese funktion aktiviert ist nicht zu gebrauchen.
Zum deaktivieren sollte man folgendes in der CMD ausführen:

netsh interface tcp set global rss=disabled
netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled

Danach einen Reboot und die funktion ist deaktiviert.

VMWare hat gestern VI3 V3.5 Vorgestellt

Gestern abend um 20Uhr MESZ konnte man auf einem Webinar von VMWare die neuen Features von VI3 V3.5 bewundern.

Eines meiner meist geliebten neuerungen wird die Storage VMotion sein mit der man nun nicht nur Virtuelle Maschinen im laufenden betrieb von einem physikalischen Server zu anderen verschieben kann sondern auch noch die Festplatten. Dies ermöglicht mir nun endlich unser SAN neu zu designen.

Ein weiteres Highlight wird das Distributet Power Management (DPM) sein. Dieses ermöglicht das bei wenig last Server sich automatisch herunterfahren und bei bedarf automatisch wieder gestartet werden können.

Ich muss zugeben ich bin hellauf begeistert!

© 2017 VMBlox.com

Theme by Anders NorenUp ↑