Folgendes Szenario: Man hat eine Windows 2003 Windows 2008 oder RHEL 5 VM mit einer virtuellen Harddisk und einem virtuellen SCSI Adapter.
Man will eine 2. vDisk mit einem Paravirtualsierten SCSI driver, die neuesten VMwaretools sind installiert und die Virtual Harware version ist 7.
Die zu editierendeVM muss heruntergefahren werden so das sich die virtuelle Hardware editieren lässt.

Zuerst fügt man eine neu vDisk hinzu:

22.06

Virtuelle Disk erstellen

Ganz wichtig bei der auswahl der SCSI Node ID muss eine ID zwischen 1:0 und 3:15 ausgewählt werden. Damit wird ein neuer Virtueller SCSI Adapter mit angelegt.

SCSI-Node

SCSI-Node

Nach einem klick auf Next wird die neu erstellte VMDK und der neue SCSI Adapter wie gewohnt Fett dargestellt.

Neue Hardware

Neue Hardware

Bei dem neu erstellten SCSI Adaptepter muss nun oben rechts auf Change Type geklickt werden, es öffnet sich folgende Maske:

Adapter Type

Adapter Type

Hier wie markiert den VMware Paravirtual anklicken und mit OK bestätigen.

Beim nächsten Boot hat man seine Paravirtualisierte Disk.